Klassische Posaunen

Altposaune
nach Crone

In Standard Ausführung

Nach Johann August Crone, Leipzig 1780
Original: Museum für Stadtgeschichte und Schifffahrt, Riga
Die Crone ist eine spätklassische / frühromantische Altposaune. Obwohl früher datiert, ist die Crone-Posaune von ihrer Mensur her schon deutlich weiter als die Schmied; bei den Leipziger Instrumentenbauern gingen die Entwicklungen zu dieser Zeit schneller voran.

  • Stimmung in Es (440 Hz oder 430 Hz)
  • Bohrung: 10,5 mm
  • Schallstückdurchmesser: 123,5 mm

Altposaune
nach Schmied

In Standard Ausführung

Nach Johann Joseph Schmied, Pfaffendorf 1785
Original: Historisches Museum, Basel

  • Stimmung in Es (440 Hz oder 430 Hz)
  • Bohrung: 10,2 mm
  • Schallstückdurchmesser: 114 mm

Tenorposaune
nach Schmied

In Standard Ausführung

Nach Johann Joseph Schmied, Pfaffendorf 1778
Original: Private Sammlung, Basel

  • Stimmung in B (440 Hz oder 430 Hz)
  • Bohrung: 11,7 mm
  • Schallstückdurchmesser: 135 mm

Bassposaune in B
nach Schmied

In Standard Ausführung

Nach Johann Joseph Schmied, Pfaffendorf 1785
Abgeleitet aus der Bassposaune in F

  • Stimmung in B (440 Hz oder 430 Hz)
  • Bohrung: 12,0 mm
  • Schallstückdurchmesser: 159 mm

Bassposaune in F
nach Schmied

In Standard Ausführung

Nach Johann Joseph Schmied, Pfaffendorf 1785
Original: Historisches Museum, Basel

  • Stimmung in F (440 Hz oder 430 Hz)
  • Bohrung: 12,0 mm
  • Schallstückdurchmesser: 159 mm
  • Der Schwengel ist mit einem einfachen Gelenk ausgestattet.